Menü

Senkung der EEG-Umlage wird ab 01.07.2022 an die Kunden weitergeleitet

Ab dem 1. Juli 2022 wird die EEG-Umlage, die derzeit 4,43 Cent pro Kilowattstunde brutto beträgt, auf null Cent gesenkt. Die Zählerstände zum 1. Juli 2022 werden von den Stadtwerken Barsinghausen automatisch errechnet – können aber auch über die E-Mail-Adresse: zaehlerstand@stadtwerke-barsinghausen.de am 01.07.2022 vom Kunden abgelesen und mitgeteilt werden

Mach dein Haus fit!

Neue Online-Beratung zu Modernisierungen und Solar

Die Klimaschutzagentur Region Hannover bietet einen kostenlosen Beratungsservice an:

Unabhängig, kostenlos und einfach digital von zuhause – das ist das neue Beratungsangebot für Hausbesitzende in der Region Hannover. Wer Informationen benötigt und Rat sucht, kann ab sofort die Online-Gruppenberatungen der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover nutzen. Qualifizierte Energieberaterinnen und Energieberater beraten zu Solarenergie, Modernisierungs- und Heizungsthemen. „Bei unseren Beratungen in kleinen Gruppen können Hausbesitzende Antworten auf eigene Fragen erhalten und auch von Informationen profitieren, die andere Teilnehmende erfragen“, erklärt Anja Floetenmeyer Woltmann, Geschäftsführerin der Klimaschutzagentur Region Hannover. Denn meistens sind es die gleichen Herausforderungen vor denen Hausbesitzende stehen: Wie heize ich zukünftig ohne Gas und Öl? Welche Fördermittel gibt es? Wie kann ich das Solarpotenzial meines Hauses ermitteln? Was muss ich bei der Dämmung beachten?

Feste Termine in Kleingruppen zu drei Schwerpunktthemen gibt es bei Bedarf mehrmals wöchentlich zu unterschiedlichen Tageszeiten, Dauer ca. 1,5 Stunden. In den Gruppen werden sowohl zentrale Themen als auch individuelle Fragen mit Energieexpertinnen und Energieexperten diskutiert. Die Gruppenberatungen sind ab sofort verfügbar. Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmendenzahl ist eine Anmeldung erforderlich: www.gutberatenstarten.de

Darüber hinaus geht die bekannte Veranstaltungsreihe „Mach dein Haus fit“ im 2. Halbjahr in die Verlängerung.
Alle Termine werden wieder online über die Plattform „Zoom“ stattfinden und stehen damit allen Hausbesitzenden und Bürger*innen in der Region Hannover kostenlos und bequem von zuhause zur Verfügung.

Alle Vorträge finden donnerstags von 17:30-19:00 Uhr statt. Die ersten beiden Vorträge sind bereits zur Anmeldung freigeschaltet. Die nächsten folgen in Kürze.

Die Termine:

  • Do., 07.07.22:    Wissenswertes rund um die Erneuerung von Fenstern und Türen
  • Do., 15.09.22:    Mehr Unabhängigkeit mit Solarenergie vom eigenen Dach
  • Do., 13.10.22:    Was kommt nach dem Abschied von der Öl-
                              und Gasheizung?
  • Do., 17.11.22:    Frische Luft für zuhause – Vorteile von Lüftungsanlagen
                              im Bestand


Wussten Sie schon? Die passende Solaranlage für Ihr Eigenheim, inklusive Batteriespeicher, Wallbox und ein Energiemanagementsystem für die effiziente Regelung Ihrer Anlage und das optimale Nutzen des von Ihnen selbst produzierten Solarstroms inkl. Monitoring und App erhalten Sie ab sofort auch von Ihren Stadtwerken Barsinghausen. Nähere Infos finden Sie demnächst auf unserer Homepage: www.stadtwerke-barsinghausen.de

_____________________________________________________________________________________________

Wir bauen für Sie...

Hier finden Sie aktuelle Bauprojekte in unserem Versorgungsnetz

Rund um die Uhr sorgen wir für eine sichere Wasser-Versorgung in Barsinghausens. In den nachfolgend aufgeführten Straßen bauen wir in den kommenden Tagen und Wochen für Sie. Für auftretende Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen in der Wasserversorgung bitten wir Sie im Vorfeld um Verständnis.

  • Quellwasserleitung an der Königsallee

Vielen Dank!

Ihre Stadtwerke Barsinghausen

______________________________________________________________________________________________

Turnusmäßiger Wechsel von Wasserzählern

Die ASP-Agentur NRW KG Ablesedienst, Kamen Karree 6d, 59174 Kamen, wird im Auftrag der Stadtwerke Barsinghausen GmbH im Versorgungsgebiet Barsinghausen die nach dem Eichgesetz vorgeschriebene Auswechslung der Wasserzähler vornehmen.

Beginn der Arbeiten:  17. Kalenderwoche 2022 ( Zeitraum vom 25.04.-31.08.2022)

Der genaue Ausführungstermin wird den davon betroffenen Kundinnen und Kunden zuvor schriftlich mitgeteilt. Die Mitarbeiter der beauftragten Firma sind angehalten, sich zur Durchführung der Arbeiten auszuweisen.

Bitte beachten Sie, dass der Wasserzählerplatz für diese Maßnahme frei zugänglich sein muss.

Die Zählerwechsel erfolgen unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften.

Ihre Stadtwerke Barsinghausen GmbH


 

Allgemeiner Tarif „BascheWasser“

Der Wasserpreis besteht aus einem Mengenpreis für die abgenommene Wassermenge und einem Grundpreis für jeden vorhandenen Zähler. Die Abrechnung erfolgt zuzüglich der gültigen Abwassergebühren.

Preisstand

01.01.2021   Verbrauchspreis (netto) in € Verbrauchspreis (brutto) in €
Mengenpreis 1   1,98

2,12

 

Grundpreis

Der Grundpreis je Zähler beträgt für einen Wasserzähler

  Monat (netto)
in €
Monat (brutto)
in €
   
QN 2,5 (Normalzähler)   6,50  6,96    
QN 6   8,60    9,20    
QN 10 12,50 13,38    
DN 50 14,30 15,30    
DN 80 17,10 18,30    
DN 100 20,00 21,40    
DN 150 29,50 31,57    
für einen Verbundzähler    
DN 50 31,30 33,49 375,60 401,89
DN 80 37,00 39,59 444,00 475,08
DN 100 79,80 85,39 957,60 1.024,63
DN 150 102,50 109,68 1230,00 1.316,10

 

Für Neubauten wird die Wasserentnahme bis zum Einbau des Wasserzählers nach Pauschalsätzen berechnet.

Sie betragen:

bis 400m³ umbauten Raum 47,00 € (netto) 50,29 € (brutto)
bis 800m³ umbauten Raum 66,00 € (netto) 70,62 € (brutto)
bis 1.500m³ umbauten Raum 84,00 € (netto) 89,88 € (brutto)

Bei Neubauten mit einem größeren Volumen sind für jede weiteren
500 m³ umbauten Raumes 25,00 € (netto) bzw. 26,75 € (brutto) zu zahlen.

Die Bruttopreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 7 %.

AGBs

» Download der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Wasser

________________________________________________________________________________

Information des DVGW zum Coronavirus

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass besonders Kindertagesstätten und -betreuungseinrichtungen, Schulen, Sporthallen und andere Sporteinrichtungen, aber auch evtl. Hotels und Gastronomiebetriebe darauf achten, dass aufgrund der langen Unterbrechungen der Nutzung von Gebäuden und der Trinkwasserversorgung sich die Gefahr der Beeinträchtigung der Trinkwasserhygiene erhöht.

Die Verantwortung für die Gebäudeinstallation trägt der Grundstückseigentümer, Hausbesitzer oder Vermieter.
Er ist für die Trinkwasserqualität vom Wasserzähler (Übergabestelle zweite Absperrarmatur) bis zur Entnahmestelle (Armatur) zuständig und verantwortlich. Der DVGW (Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V) hat hierfür in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachverbänden einen Flyer erstellt der als Download nachfolgend zur Verfügung steht.

DVGW-Information Coronavirus
DVGW Flyer Trinkwasserhygiene

 

____________________________________________________________________________________________