Menü

UPDATE: Unerwünschte Haustürgeschäfte in Barsinghausen

Am 02.10.2020 haben die Stadtwerke Barsinghausen vor unseriösen
Haustürgeschäften in Barsinghausen gewarnt. Neuste Erkenntnisse haben nunmehr
ergeben, dass es sich bei den beiden Männern um Kollegen des Energielieferanten
E.ON Energie Deutschland GmbH handelt. Ursprünglich erreichten uns Mitteilungen,
dass es sich um Mitarbeiter eines Drittlieferanten handelt. Dies ist nach diversen
Rücksprachen aber nicht der Fall.

Bitte lassen Sie sich den Ausweis zeigen.

Die Stadtwerke Barsinghausen führen weiterhin keine Haustürgeschäfte durch.

Barsinghausen, 07.10.2020

 

Unerwünschte Haustürgeschäfte in Barsinghausen

Aktuell berichten Kunden der Stadtwerke Barsinghausen, dass Sie unerwünscht und ungefragt „Haustürbesuche“ erhalten. Hierbei handelt es sich um zwei männliche Personen – welche dann an der Haustür klingeln und sich als Mitarbeiter der e.on ausgeben. Einer der beiden Personen soll sogar eine e.on Jacke tragen. Sie teilen mit, dass der Grundversorgungstarif angehoben wurde und man deswegen neue Tarife anbieten möchte.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass es sich hierbei um unerwünschte Energievermittlung eines Drittanbieters handelt (weder e.on noch Stadtwerke Barsinghausen). 

Die Stadtwerke Barsinghausen führen keine Haustürgeschäfte durch. Bitte lassen Sie sich den Ausweis der Personen zeigen und fragen Sie beim Energieversorgungsunternehmen nach.

Wir warnen ausdrücklich vor dem Abschluss solcher Haustürgeschäfte – bitte informieren Sie auch Ihre Nachbarn!

Barsinghausen, 02.10.2020

_____________________________________________________________________________________

 

Sparsamer Umgang mit Trinkwasser

Aufgrund der derzeitigen Trockenheit kann es wieder zu Trinkwasser-Engpässen kommen.

Die Stadtwerke Barsinghausen weist darauf hin, dass es untersagt ist, mit Trinkwasser den Rasen zu sprengen bzw. die Gärten zu bewässern.

Es wird an alle Haushalte und Unternehmen appelliert, den Wasserverbrauch auf das Notwendigste zu beschränken. Dies gilt insbesondere für Sportvereine.

Wir bedanken uns bereits im Voraus bei allen Kundinnen und Kunden.

Barsinghausen, 16.09.2020

_________________________________________________________________________________________

 

 

Unerwünschte Werbeanrufe im Namen der Stadtwerke

Aktuell erhalten Kunden der Stadtwerke Barsinghausen ungefragt „Werbeanrufe“ von der Telefonnummer 0331-885900196. Der Anrufer gibt an, im Auftrag der Stadtwerke anzurufen und fragt dann nach der Kundenzufriedenheit etc.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass es sich hierbei um unerwünschte Energievermittlung eines Drittanbieters handelt. 

Die Stadtwerke Barsinghausen geben keinen personenbezogenen Daten an Firmen weiter. Wir distanzieren uns von dieser Vorgehensweise und empfehlen, die anrufende Nummer zu blockieren. Ferner dürfen Werbeanrufe nur dann erfolgen, wenn der Kunde hierfür seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat.

Barsinghausen, 11.06.2020

__________________________________________________________________________________________

 

Stadtwerke Barsinghausen GmbH Neuer Onlinetarif BascheXERO2020 im Geschäftsbereich Strom wird eingeführt!

- Kundencenter wieder geöffnet -

Stadtwerke-Qualität zu Discount-Preisen - ohne Zusatzleistungen, einfach nur 100 % Ökostrom mit regionaler Förderung zu einem sensationell günstigen Preis. Das ist das neue Online-Produkt BascheXERO2020 der Stadtwerke Barsinghausen. Über die Homepage des kommunalen Versorgers kann bequem von zu Hause aus via Internet alles online und ohne lästigen Papierkram erledigt werden.

Die Kommunikation zwischen dem Kunden und der Stadtwerke Barsinghausen GmbH erfolgt in diesem Tarif ausschließlich auf elektronischem Weg per E- Mail. Das Produkt gilt nur für Eintarifzähler. Der Vertrag ist monatlich kündbar!

„Im Zeichen der Corona Schutzmaßnahmen haben wir uns überlegt, welchen Vorteil wir unseren Kunden anbieten können, wenn das große Argument KUNDENSERVICE vor Ort nur eingeschränkt wahrgenommen werden kann “ resümiert Stadtwerke Vertriebsleiter Stefan Küppers. Als Ergebnis präsentiert der aufstrebende Energielieferant sein erstes reines Onlineprodukt BascheXERO2020.

Viele Kunden schauen über die bekannten Vergleichsportale nach sogenannten „Spar- Discount Tarifen“, um den möglichst günstigsten Stromtarif für sich zu finden. „Mit unserem neuen Produkt brauchen wir nunmehr keinen Preisvergleich mit der Onlinekonkurrenz mehr zu scheuen“ so der Vertriebsleiter weiter. Der Kunde bekommt alle Vorteile, die er sich von einem günstigen Anbieter wünscht. Im Detail sind diese natürlich und selbstverständlich 100% Ökostrom mit einem regionalen Fördertopf, eine kurze Kündigungsfrist von 14 Tagen zum Monatsende und als Zugabe eine eingeschränkte Preisgarantie bis zum 31.12.2021!

Im Gegenzug verpflichtet sich der Kunde dafür, sämtliche Korrespondenzen mit den Stadtwerken nur per E-Mail durchzuführen. Daher auch der Name XERO, welcher von Zero (Null) abgeleitet ist und sich gut in das bestehende Namensportfolio der Stadtwerketarife einfügt.

Interessierte Kunden können sich unter www.stadtwerke-barsinghausen.de Ihren persönlichen Tarif aussuchen. Dort erfährt der Kunde über den Tarifrechner auch, wie die Preiskonditionen in seinem Postleitzahlengebiet für das neue Produkt sind.
„Wir bieten das neue Onlineprodukt – genauso wie unsere gesamte Produktpalette – nicht nur für Barsinghausen, sondern für ganz Niedersachsen an, teilt Stefan Küppers abschließend mit.

Wer wie bisher auf den gewohnten und hochqualitativen Stadtwerke Kundenservice Wert legt, kann sich ab sofort wieder vollumfänglich und persönlich im Kundencenter in der Poststraße 3 in Barsinghausen beraten lassen oder ohne telefonische Warteschleife anrufen. Das Kundencenter ist seit dem 18.05.2020 wieder geöffnet, es besteht allerdings eine Pflicht zum Tragen einer „Mund-Nase-Schutzmaske“.

Barsinghausen 22.05.2020

_____________________________________________________________________________________________

Information des DVGW zum Coronavirus

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass besonders Kindertagesstätten und -betreuungseinrichtungen, Schulen, Sporthallen und andere Sporteinrichtungen, aber auch evtl. Hotels und Gastronomiebetriebe darauf achten, dass aufgrund der langen Unterbrechungen der Nutzung von Gebäuden und der Trinkwasserversorgung sich die Gefahr der Beeinträchtigung der Trinkwasserhygiene erhöht.

Die Verantwortung für die Gebäudeinstallation trägt der Grundstückseigentümer, Hausbesitzer oder Vermieter.
Er ist für die Trinkwasserqualität vom Wasserzähler (Übergabestelle zweite Absperrarmatur) bis zur Entnahmestelle (Armatur) zuständig und verantwortlich. Der DVGW (Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V) hat hierfür in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachverbänden einen Flyer erstellt der als Download nachfolgend zur Verfügung steht.

DVGW-Information Coronavirus
DVGW Flyer Trinkwasserhygiene

 

____________________________________________________________________________________________

Allgemeiner Tarif „BascheWasser“

Der Wasserpreis besteht aus einem Mengenpreis für die abgenommene Wassermenge und einem Grundpreis für jeden vorhandenen Zähler. Die Abrechnung erfolgt zuzüglich der gültigen Abwassergebühren.

Preisstand

01.03.2020 Jahresmenge Verbrauchspreis (netto) in € Verbrauchspreis (brutto) in €
Mengenpreis 1 bis 100.000m³ 1,80

1,93

 

Grundpreis

Der Grundpreis je Zähler beträgt für einen Wasserzähler

  Monat (netto)
in €
Monat (brutto)
in €
   
QN 2,5 (Normalzähler)   6,50  6,96    
QN 6   8,60    9,20    
QN 10 12,50 13,38    
DN 50 14,30 15,30    
DN 80 17,10 18,30    
DN 100 20,00 21,40    
DN 150 29,50 31,57    
für einen Verbundzähler    
DN 50 31,30 33,49 375,60 401,89
DN 80 37,00 39,59 444,00 475,08
DN 100 79,80 85,39 957,60 1.024,63
DN 150 102,50 109,68 1230,00 1.316,10

 

Für Neubauten wird die Wasserentnahme bis zum Einbau des Wasserzählers nach Pauschalsätzen berechnet.

Sie betragen:

bis 400m³ umbauten Raum 47,00 € (netto) 50,29 € (brutto)
bis 800m³ umbauten Raum 66,00 € (netto) 70,62 € (brutto)
bis 1.500m³ umbauten Raum 84,00 € (netto) 89,88 € (brutto)

Bei Neubauten mit einem größeren Volumen sind für jede weiteren
500 m³ umbauten Raumes 25,00 € (netto) bzw. 26,75 € (brutto) zu zahlen.

Die Bruttopreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 7 %.

AGBs

» Download der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Wasser

________________________________________________________________________________